MC Sanssouci Holzen
Jahreshauptversammlung - 12.01.2002
 

Nach der Mitgestaltung der Abendmesse in der St. Johannes Ev. Kirche in Holzen trafen sich die aktiven und passiven Mitglieder des Chores im Vereinslokal "Gasthof zur Linde" zur alljährlichen Jahreshauptversammlung.

Der 1. Vorsitzende Klaus Schulte eröffnete den Abend und begrüßte alle Anwesenden.

Ein wichtiger Teil des Abends war die Ehrung der Jubilare des Chores. Folgende Mitglieder konnten für 25 Jahre passive und fördernde Chormitgliedschaft geehrt werden:

Arno Bamberg
Erich Wick
Josef Gehring
Hans-Martin Lohölter
Ludwig Danne

Eine besondere Ehrung galt dem Ehrendirigenten des Chores Heinz Senft. Er konnte für 50 jährige Mitgliedschaft geerht werden. Zunächst als Sänger, dann 1968 als Chorleiter und seit 1997 als passives Mitglied gehört er dem MCS an.

Der Vorsitzende Klaus Schulte würdigte in seiner Laudatio noch einmal besonders die Erfolge die der Chor unter seiner Leitung erringen konnte.

Dann kam man zur Ehrung der aktiven Mitglieder:

für 40 Jahre aktive Sängertätigkeit konnte Paul Zwerschke geehrt werden. Die Ehrung nahm Heinrich Schneider vom Sängerkreis Arnsberg vor.

Auch unser Ehrenvorsitzender Ernst Lohölter konnte geehrt werden. Für 50 Jahre aktive Sängertätigkeit wurde ihm neben der Ehrennadel des Vereins auch der Ehrenausweis des Deutschen Sängerbundes überreicht.

Theo Nöhmke ist ebenfalls 50 Jahre aktiver Sänger. Leider konnte er an der Jahreshauptversammlung nicht teilnehmen (Gute Besserung!).

Auch Rainer von der Hövel von der Gemeinschaft Arnsberger Chöre überbrachte Glückwünsche und überreichte den Jubilaren eine Flasche "Sängerwasser".


Gruppenbild der Jubliare und Gratulanten
 

Im Jahresbericht ließ dann der Vorsitzende Klaus Schulte noch einmal das Jahr 2001 Revue passieren. Er erinnerte an die vielen Veranstaltungen die der Chor veranstaltete oder an denen er teilnahm:

Die Karnevalsveranstaltung am 25.02,
die erfolgreiche Teilnahme am Meisterchorsingen,
der Ausflug zur Kronenburg in Fröndenberg,
das Stiftungsfest in der Lürbke und
die Vereinsfahrt nach Dresden.

In seinem Ausblick auf das Jahr 2002 bat er alle Mitglieder um tatkräftige Unterstützung bei der Karnevalsveranstaltung am Samstag, 9.2.2002.

Auch Chorleiter Ulrich Düllberg hielt einen kurzen Jahresrückblick, Er hob auch noch einmal die erfolgreiche Teilnahem am Meisterchorsingen hervor. Er bedankte sich für die Gute Zusammenarbeit mit den Sängern, dem Vorstand des Chores und dem Vicechorleiter Ludger Schneider. Besonders bedankte er sich auch bei den anderen Vereinen des Dorfes, die gegenseitige Unterstützung der Vereine sei ein wichtiges Bindeglied und nicht selbstverständlich. Auch die Fangemeinde des Chores: Mitglieder, Förderer, Ehefrauen und Fans hätten den Chor immer unterstützt. Besonderes Augenmerk in diesem Jahr legte er auf den Chorwettbewerb in Oberveischede am 16.6.

Eine weiter Ehrung konnte dann der Vorsitzende Klaus Schulte auch noch vornehmen. 3 Sänger hatten, bei immerhin 46 Chorproben in diesem Jahr, keine Probe im Jahr 2001 versäumt:

Theo Jürgens
Peter Kutz und
Ludger Schneider

Hierfür bekamen sie einen Bierbecher vom Vorsitzenden überreicht.

Vorstandswahlen fanden in diesem Jahr auch statt. Aus gesundheitlichen Gründen schied Helmut Jungmann (Beisitzer) aus dem Vorstand aus. Als sein Nachfolger wurde für 3  Jahre Christoph Henneböhl gewählt.

Gegen 22:00 Uhr war dann die Jahreshauptversammlung beendet.