Archiv
Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 07. Januar 2006, 20.00 Uhr, fand im Vereinslokal Gasthof "Zur Linde" die Jahreshauptversammlung statt.

Tagesordnung:

1. Verlesung der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung vom 08.01.2005

2. Kassenbericht und Wahl der Kassenprüfer

3. Jahresbericht

4. Jubilarehrungen

5. Abstimmung über den Antrag auf Beitragsänderung für fördernde Mitglieder

6. Satzungsänderungen

7. Verschiedenes

 

In einem Gottesdienst um 19:00 in der St. Johannes Ev. Kirch in Holzen, der vom MC Sanssouci mitgestaltet wurde, gedachten wir zuvor der verstorbenen Mitglieder des Vereins.

Der 1. Vorsitzende Klaus Schulte begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder. Nach den Tagesordnungspunkten 1- 3 konnte er gleich 2 Aktive als Sänger des Jahres auszeichnen, die im vergangenen Jahr keine Probe versäumt hatten.

Ernst Lohölter und Theo Jürgens wurde dafür ein kleines Geschenk vom Verein überreicht.
Nur 1 Probe im vergangenen Jahr versäumten Rudolf Denz, Peter Kutz und Dieter Lompa.

Bei der nun folgenden Jubilarehrung, die als Vertreter des Sängerkreises Werner Hieronymus vornahm, konnten zahlreiche Aktive ausgezeichnet werden.


Die Brüder Hermann und Theo Jürgens können auf 60 Jahre aktive Mitgliedschaft beim MC Sanssouci zurückblicken.


Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft konnte HansKönig geehrt werden.
Und auch Ludger Schneider, Martin Deimel, Friedrich Budde und Gerd Brandt sind bereits seit 25 Jahren beim MC Sanssouci aktiv.


In die Reihe der Gratulanten reihte sich auch der Vorsitzende der Gemeinschaft Arnsberger Chöre Rainer von der Hövel ein.


Für 60 Jahre Mitgliedschaft als förderndes oder aktive Mitglied konnte Klaus Schulte die Mitglieder Heinrich Wessel, Anton Denz (Foto) und Wilhelm Jürgens auszeichnen.
Seit 50 Jahren Mitglied des MC Sanssouci ist Herbert Reißner.
Der Dank des Vereins gilt aber auch den Mitgliedern Burkhard Risse, Alfons Deimel, Alber Schulte, Hans Joachim Wecker, Fritz Müller und Andreas Schlinkmann, die uns nun seit 25 Jahren unterstützen.

Zum Tagesordnungspunkt 6 wurden folgende Satzungsänderungen beschlossen:

§4: Die Ehrenmitgliedschaft erlangt ein Mitglied, das mindesten 75 Jahre alt und seit 25 Jahren Vereinsmitglied ist.
(bisher galt als Altersgrenze 70 Jahre)

§5: Der Austritt aus dem Verein ist nur durch schriftliche Mitteilung zun Ende des laufenden Geschäftsjahres möglich.
(hier fehlte bis jetzt der Punkt "schriftliche Mitteilung")

§6: Der Jahresbeitrag wird von der Jahreshauptversammlung festgelegt.
(bisher hieß es Monatsbeitrag)

§9: Dem Vorstand ist Entlastung zu erteilen.
(bisher "Dem Kassierer ist Entlastung zu erteilen)

Unter dem Tagesordnungspunkt 7 "Verschiedenes" wurde folgendes abgehandelt:

Sollte es nicht möglich sein zur Jahreshauptversammlung eine Messe für die Verstorbenen des Vereins in der Holzener St. Johannes Kirche zu feiern, so kann die Jahreshauptversammlung und die Messe an einem Freitag stattfinden.

Die Getränke auf der Jahreshauptversammlung werden nicht mehr aus der Vereinskasse bezahlt.

Hans-Dieter Schlinkmann dankte dem MC Sanssouci für die schon traditionelle Teilnahme am Kartoffelbraten des SGV und lud schon einmal zum diesjährigen Kartoffelbraten ein.

Werner Lattrich bat den Verein darum zukünftig wieder beim Senioren-Advent zu singen. Dem stimmte die Versammlung gern zu.

Der Terminplan 2006 konnte noch nicht vorgestellt werden, da noch kurz vor der Jahreshauptversammlung weiter Einladungen eingetroffen sind.